Sounddeck

Wähle ein Land oder eine Region, um Inhalte für deinen Standort zu sehen und online einzukaufen.
Zum Inhalt springen
Startseite
Alle Soundbars Produkte

Dein Fernseher steht drauf

Sounddeck

Header - Sounddeck
2 Produkte
2 Produkte
 

Produktvergleich

Verwandte Themen

und spannende Kategorien

FAQ

Du wolltest schon immer mehr wissen? Dann wirf gerne einen Blick in unsere FAQs, in welchen wir die häufigsten Fragen zur Kategorie deiner Wahl beantworten. Zusätzlich findest du in unserem Audio-Lexikon kurz und bündig erklärt, was es mit Fachbegriffen wie z. B. Impedanz, Bi-Amping, Bi-Wiring, und Ohm auf sich hat.

  • Was ist eine Soundbar?

    Eine Soundbar ist ein horizontal liegendes länglich gebautes Lautsprecher-System mit mehreren Tönern und integriertem Verstärker (Aktivlautsprecher). Der Name stammt aus dem Englischen und entspricht dem deutschen Wort „Klangriegel“. Soundbars wurden als platzsparende Alternative zu üblichen Lautsprecher-Systemen mit separaten Verstärkern entwickelt und bieten die Möglichkeit, direkt ohne Zusatzgeräte am TV angeschlossen zu werden. Um dies zu ermöglichen, sind moderne Soundbars also Lautsprecher und AV-Receiver in einem. Es sind digital-analog Konverter verbaut, ebenso wie DSPs (digitale Soundprozessoren), welche das digitale Signal wandeln und über die in der Soundbar verbauten Töner wiedergeben. Du kannst deine Soundbar über den HDMI ARC deines TVs oder aber auch mithilfe eines optischen Lichtleiterkabels direkt mit deinem TV verbinden und sofort loslegen. Teufel Soundbars gibt es in verschiedenen Varianten. Einzeln, in Verbindung mit einem Subwoofer (2.1) oder auch als Surroundsystem (4.1 oder 5.1).

  • Können Soundbars ein Heimkino ersetzen?
  • Welche Geräte kann ich an meine Soundbar anschließen?
  • Wie bediene ich meine Soundbar?
  • Kann ich meine Soundbar auch mit zusätzlichen Lautsprechern erweitern?
  • Was sind die Unterschiede zwischen 2.1, 3.1, 4.1 und 5.1 Systemen?
  • Kann ich jeden Teufel Subwoofer an meine Soundbar anschließen?
  • Woher weiß ich, ob meine Soundbar einen Subwoofer-Ausgang hat?
  • Benötige ich zusätzliche Kabel für den Anschluss eines Subwoofers an meine Soundbar?
  • Wie schließe ich den Subwoofer an die Soundbar an?
  • Kann ich den Subwoofer per Bluetooth mit der Soundbar verbinden?
  • Wie verbinde ich meine EFFEKT Lautsprecher mit der Soundbar?

Sounddeck – der Cousin der Soundbar

Sounddecks sind allgemein tiefer gebaut als Soundbars , haben aber jede Menge Technik an Bord, um wie echtes Heimkino klingen zu können und sind so stabil verarbeitet, dass darauf ein Flachbildschirm gestellt werden kann. Außerdem ist der Subwoofer im Sounddeck integriert, weshalb Sounddecks eine ideale Lösung für TV-Sideboards sind. Ein integrierter Verstärker sorgt für genug Watt für raumfüllenden Klang. Besonders flache Systeme werden häufig auch als Soundplate bezeichnet. Diese aus dem Englischen stammende Bezeichnung lehnt sich an das Wort Plate für Teller an. Eine andere gängige Bezeichnung für diese praktischen Geräte ist Sounddeck. Die seitlichen Breitbandtöner werden durch intelligente Signalverteilung so perfekt angesteuert, dass ein virtueller Surround-Sound erzeugt wird. Auch ohne Boxen im hinteren Bereich. Natürlich spielen Sounddeck oder Soundplate ihre Stärken auch aus, wenn die Spielkonsolen glühen. Für noch mehr Gaming-Spaß. Über verschiedene Wiedergabe-Modi kann je nach Wunsch das Klangbild des Systems perfekt eingestellt werden. Daher ist ein TV-Soundbase bzw. ein Sounddeck ideal für jedes Wohnzimmer: Schnell aufgestellt und einfach zu bedienen bietet Sie kraftvollen Klang bei Film, Musik und Spiel.

Das CINEDECK kann schnell in jeden Wohnraum integriert werden, denn Sie braucht nur den Platz der, ohnehin zur Verfügung steht und meist keine andere Verwendung vorsieht. Es ist der Platz unter dem Fernseher. Mit aktuellen Soundbases wie dem Sounddeck von Teufel ist auch die Verkabelung leicht zu bewerkstelligen. TV und CINEDECK werden per HDMI-Kabel verbunden. Weitere Zuspieler wie Smartphones, Tablets oder CD-Player können je nach Ausstattung entweder per Bluetooth gekoppelt oder per Cinch-Kabel angeschlossen werden.

CINEDECK 5.0

Wer trotz bereits vorhandenen virtuellen Surround-Sounds noch mehr Heimkino-Feeling haben will, kann Rearlautsprecher nachrüsten oder direkt ein System das CINEDECK „5.0 – Set“ kaufen. Bei diesem Set werden unsere EFFEKT Speaker mitgeliefert. Die Verbindung zwischen den hinteren Lautsprechern und CINEDECK erfolgt hier kabellos und kann innerhalb von kürzester Zeit über das Menu der des CINEDECKS und einen Knopfdruck an den EFFEKT Lautsprechern hergestellt werden. Selbstverständlich kann man sein Sounddeck auch nachträglich mit den EFFEKT nachrüsten.

Verwandte Themen:

Filtern
Zurücksetzen Schließen