Datenschutzerklärung

skip.to.content
header.mobile_menu_trigger.close
Startseite

Datenschutzerklärung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich nach Maßgabe geltenden Rechts, insbesondere der europäischen Datenschutzgrundverordnung und dem Bundesdatenschutzgesetz (neue Fassung). Im Folgenden informieren wir Sie darüber, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen.

  • A. Überblick

    1. Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

    Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitungen durch die Lautsprecher Teufel GmbH, Budapester Straße 44, 10787 Berlin (im Weiteren „Teufel“).

    Datenschutzbeauftragter von Teufel ist
    Herr Mario Arndt,
    DEUDAT GmbH, Zehntenhofstr. 5b, 65201 Wiesbaden
    Tel.: +49 611 950008-32
    Fax: +49 611 950008-5932
    Email: kontakt@deudat.de

    Unser Datenschutzbeauftragter steht Ihnen jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz zur Verfügung.

    2. Personenbezogene Daten

    Personenbezogene Daten, sind solche Daten, die Ihrer Person unmittelbar oder mittelbar zugeordnet sind oder zugeordnet werden können.

    3. Zwecke
    Wir verarbeiten diese Daten im Wesentlichen zu zwei Zwecken: der Vertragserfüllung und Marketingzwecken (Werbung, Newsletter, Analyse unserer Webseite und Ihrer Nutzung). Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.
    4. Ihre Rechte

    Es sind Ihre Daten! Sie haben in Bezug auf Ihre Daten unterschiedliche Rechte, die Sie uns gegenüber geltend machen können. Wir weisen Sie an den entsprechenden Stellen deutlich auf diese hin. Einen Überblick über Ihre Rechte finden Sie außerdem in Abschnitt J..

    5. Ihr Schutz

    Unser gesamter Webauftritt, d.h. sämtliche Formulare, in die Sie Daten eintragen, der Bestellprozess und andere Funktionen sind SSL (Secure Socket Layer) gesichert. Dieses weit verbreitete System zum Schutz von Datenübertragungen (dieses wird auch beim Onlinebanking eingesetzt) garantiert einen sicheren und erprobten Umgang mit Ihren Daten. Sie erkennen eine SSL-Verbindung an dem „s“ an http oder aber an einem Schlosssymbol in Ihrem Browser. Wir bedienen uns darüber hinaus weiterer geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen, um Ihre persönlichen Daten zu schützen.

    6. Ihr Kontakt zu uns

    Sofern Sie per E-Mail oder über ein Kontaktformular mit uns Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Diese auf freiwilliger Basis durch Sie an uns übermittelten Daten werden zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens oder einer entsprechenden Kontaktaufnahme gespeichert.

  • B. Datenverarbeitungen zum Vertragsschluss und zur Bestell-Abwicklung

    • I. Allgemeine Datenverarbeitungen

      Teufel verkauft Produkte im Fernabsatzhandel und im stationären Handel. Für die Vertragsdurchführung werden wir personenbezogenen Daten, die Sie uns zum Zwecke des Kaufs und der Ausführung des Kaufs zukommen lassen, verarbeiten. Dabei handelt es sich um folgende Daten:

      • Name, Vorname,
      • Rechnungs- und Lieferadresse,
      • E- Mail- Adresse,
      • Bezahlinformationen,
      • Ggf. Geburtsdatum,
      • Ggf. Telefonnummer.

      Wir verarbeiten diese Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung eines Vertrags. Hinsichtlich Ihrer E- Mail- Adresse sind wir zur Verarbeitung verpflichtet um Ihnen eine Bestellbestätigung zukommen zu lassen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO). Darüber hinaus wird Ihre E- Mail- Adresse an unseren Dienstleister Parcellab GmbH weitergeleitet. Dieser informiert Sie per E- Mail über den Sendungsstatus Ihrer Lieferung. Die Verarbeitung Ihrer E- Mail- Adresse für diesen Zweck erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1, lit. b DSGVO. Zusätzlich speichern wir Ihre IP- Adresse zu einer ausgelösten Bestellung. Diese Verarbeitung erfolgt aus unserem berechtigten Interesse um uns vor Internetbetrug zu schützen, Art. 6 Abs. 1, lit. f DSGVO. Wir löschen die IP- Adresse zu Ihrer Bestellung nach Ablauf von 6 Monaten.

      Für den Versand der bestellten Ware, übermitteln wir Namen, Lieferadresse und ggf. Ihre Telefonnummer an unsere Logistikdienstleister und auch Transportdienstleister. Die Telefonnummer wird für die Abstimmung des Transportdienstleisters mit Ihnen benötigt. Für die Abwicklung von Reparaturen übergeben wir Ihren Namen, Adresse und Kontaktdaten an unseren Dienstleister Minitec GmbH. In beiden Fällen erfolgt die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

      Legen Sie ein Kundenkonto an, so verarbeiten wir die oben genannten Daten zur Erstellung Ihres Kundenkontos. Rechtsgrundlage dafür ist Ihre erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ihre Einwilligung dazu können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E- Mail an unsubscribe@teufel.de widerrufen.

      Mit vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Kaufpreiszahlung werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten, z.B. für die Versendung unseres Newsletters (siehe dazu auch Abschnitt E.) eingewilligt haben.

    • II. Verarbeitungen von Zahlungsdaten

      Bei sämtlichen Zahlarten bis auf Vorkassezahlungen müssen wir die für die Bezahlung notwendigen Angaben an die Zahlungsdiensteanbieter weiterleiten. Dies geschieht ausschließlich zur Vertragserfüllung, Art .6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

      • 1. Ergänzende Hinweise für die Datenverarbeitung bei Kauf auf Rechnung und per Ratenzahlung
        Durch die Auswahl eines Kaufs auf Rechnung oder per Ratenzahlung stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen der payolution GmbH, Am Euro Platz 2, 1120 Wien, Österreich („payolution“) und der Weiterverarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu. Diese Bestimmungen sind nachstehend ausschließlich zu Informationszwecken erneut aufgeführt.

        Wenn Sie die Zahlung auf Rechnung oder per Ratenzahlung auswählen, werden Ihre für die Bearbeitung dieser Zahlungsmethode erforderlichen persönlichen Informationen (Vorname, Nachname, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, IP-Adresse, Geschlecht) zusammen mit den für die Ausführung der Transaktion erforderlichen Daten (Artikel, Rechnungsbetrag, Zinsen, Ratenzahlungen, Fälligkeitsdatum, Gesamtbetrag, Rechnungsnummer, Steuerbetrag, Währung, Bestelldatum und -uhrzeit) an die payolution GmbH zum Zwecke der Risikoeinschätzung im Rahmen seiner regulatorischen Verpflichten weitergeleitet.

        Zur Identitäts- und/oder Solvenzprüfung des Kunden werden Abfragen und Auskunftsersuchen an öffentlich zugängliche Datenbanken und Kreditauskunfteien weitergeleitet. Es können Informationen, und falls erforderlich, Kreditauskünfte auf Grundlage statistischer Methoden bei den folgenden Anbietern abgefragt werden:

        • CRIF GmbH, Diefenbachgasse 35, A-1150 Wien, Österreich
        • CRIF AG, Hagenholzstrasse 81, CH-8050 Zürich, Schweiz
        • CRIF Bürgel GmbH, Leopoldstr. 244, D-80807 München, Deutschland
        • SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, D-65201 Wiesbaden, Deutschland
        • KSV1870 Information GmbH, Wagenseilgasse 7, A-1120 Wien, Österreich
        • Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstr. 11, D-41460 Neuss, Deutschland
        • infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstrasse 99, 76532 Baden-Baden, Deutschland
        • ProfileAddress Direktmarketing GmbH, Altmannsdorfer Strasse 311, A-1230 Wien, Österreich
        • Emailage LTD, 1 Fore Street Ave, London, EC2Y 5EJ, Vereinigtes Königreich
        • ThreatMetrix, The Base 3/F, Tower C, Evert van de Beekstraat 1, 1118 CL Schiphol, Niederlande
        • payolution GmbH, Am Euro Platz 2, 1120 Wien, Österreich

        Die payolution GmbH wird Ihre Angaben zur Bankverbindung (insbesondere Bankleitzahl und Kontonummer) zum Zwecke der Kontonummernprüfung an die SCHUFA Holding AG übermitteln. Die SCHUFA prüft anhand dieser Daten zunächst, ob die von Ihnen gemachten Angaben zur Bankverbindung plausibel sind. Die SCHUFA überprüft, ob die zur Prüfung verwendeten Daten ggf. in Ihrem Datenbestand gespeichert sind und übermittelt sodann das Ergebnis der Überprüfung an payolution zurück. Ein weiterer Datenaustausch wie die Bekanntgabe von Bonitätsinformationen oder eine Übermittlung abweichender Bankverbindungsdaten sowie Speicherung Ihrer Daten im SCHUFA-Datenbestand finden im Rahmen der Kontonummernprüfung nicht statt. Es wird aus Nachweisgründen allein die Tatsache der Überprüfung der Bankverbindungsdaten bei der SCHUFA gespeichert.

        Im Fall von vertragswidrigem Verhalten (z. B. Bestehen unstrittiger Forderungen) ist die payolution GmbH ebenfalls zur Speicherung, Verarbeitung, Verwendung von Daten und deren Übermittlung an die o. g. Kreditauskunfteien berechtigt.

        Gemäß den Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches über Finanzierungshilfen zwischen Händlern und Konsumenten sind wir gesetzlich zur Prüfung Ihrer Kreditwürdigkeit verpflichtet.

        Im Falle eines Kaufs auf Rechnung oder per Ratenzahlung werden wir Daten zu den Einzelheiten des entsprechenden Zahlungsvorgangs (Ihre Personendaten, Kaufpreis, Bedingungen des Zahlungsvorgangs, Beginn der Zahlung) und die Vertragsbedingungen (z. B. vorzeitige Zahlung, Verlängerung der Vertragslaufzeit, erfolgte Zahlungen) an die payolution GmbH übermitteln. Nach Abtretung der Kaufpreisforderung wird das Bankinstitut, dem die Forderung abgetreten wurde, die genannte Datenübermittlung vornehmen. Wir und/oder das Bankinstitut sind entsprechend der Abtretung der Kaufpreisforderung ebenfalls zur Meldung von Daten über vertragswidriges Verhalten (z. B. Beendigung der Zahlungsvereinbarung, Zwangsvollstreckungsmaßnahmen) an die payolution GmbH angewiesen. Gemäß den Datenschutzbestimmungen erfolgen diese Meldungen ausschließlich, wenn diese zur Sicherstellung des rechtmäßigen Interesses der Vertragspartner der payolution GmbH oder der Allgemeinheit erforderlich sind und Ihre rechtmäßigen Interessen dadurch nicht beeinträchtigt werden. Die payolution GmbH wird die Daten speichern, um seinen Vertragspartnern, die Konsumenten Ratenzahlungen oder sonstige Kreditvereinbarungen im gewerblichen Rahmen gewähren, Informationen zur Einschätzung der Kreditwürdigkeit von Kunden zur Verfügung stellen zu können. Mit der payolution GmbH in einem Vertragsverhältnis stehende gewerbliche Inkassounternehmen können Adressinformationen zur Ermittlung von Debitoren zur Verfügung gestellt werden. Die payolution GmbH ist dazu angehalten, seinen Vertragspartnern nur dann Daten zu übermitteln, wenn ein glaubwürdiges und rechtmäßiges Interesse an der Datenübermittlung besteht. Die payolution GmbH ist dazu angehalten, ausschließlich objektive Daten ohne Spezifikation an das entsprechende Bankinstitut zu übermitteln. Informationen über subjektive Werteinschätzungen und persönliches Einkommen sind in den von der payolution GmbH zur Verfügung gestellten Informationen nicht enthalten. Sie können Ihre Zustimmung zur Datenverarbeitung zum Zwecke der Auftragsabwicklung jederzeit widerrufen. Die o. g. gesetzlichen Verpflichtungen zur Prüfung Ihrer Kreditwürdigkeit bleiben von solchen Widerrufen unberührt.

        Sie sind uns gegenüber zur Angabe von ausschließlich wahrheitsgemäßen und korrekten Informationen verpflichtet.

        Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten finden Sie in der vollständigen Datenschutzrichtlinie hier: https://www.paysafe.com/de/paysafegroup/datenschutz/

        Sie können ebenfalls den Sachbearbeiter für Datenschutz der Paysafe Group unter der folgenden Adresse kontaktieren:

        dataprotection.paylater@paysafe.com
        payolution GmbH
        Am Euro Platz 2
        1120 Wien
        Registrierungscode – Datenverarbeitung (DVR): 4008655

      • 2. Datenübermittlung an das Unternehmen IHD
        Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen und im Rahmen der Vertragsabwicklung, Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO, übermitteln wir Ihre persönlichen Daten zur Geltendmachung offener Forderungen an IHD Gesellschaft für Kredit- und Forderungsmanagement mbH, Augustinusstr. 11 B, 50226 Frechen.

  • C. Datenverarbeitungen durch den Kundenservice

    • I. Allgemeine Datenverarbeitungen durch den Kundenservice

      Um Ihnen einen bestmöglichen Kundenservice vor, während und nach der Bestellung bieten zu können, setzen wir die Dienste der Plattform Zendesk ein. Betreiber ist Zendesk Inc, 1019 Market Street, San Francisco, CA 94102 USA. Zendesk aggregiert verschiedene Vorgänge (Mail, Telefon) zu einem Kunden, sodass uns bei der Beratung die bisherige Historie übersichtlich vorliegt. Wenden Sie sich an unseren Kundenservice oder schreiben Sie uns eine persönliche Nachricht auf unserer Social Media Präsenz auf Facebook, so werden diese Einträge zu Ihrer Anfrage in Zendesk gespeichert. Die Verarbeitung Ihrer Daten zu diesen Zwecken basiert entweder auf Art. 6 Abs. 1 lit. b oder lit. f DSGVO, wir kommen unseren vertraglichen Pflichten bspw. im Rahmen der Garantie nach, oder aber wir verarbeiten Ihre Daten mit Zendesk für die Nachvollziehbarkeit und Dokumentation der Vorgänge, für die Klärung von Fragestellungen und für die interne Auswertung und Verbesserung unseres Services, woran wir jeweils ein berechtigtes Interesse haben. Vertraglich sichert uns Zendesk zu, dass Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der EU gespeichert werden. Für durch uns beauftragte Service- und Supportzwecke von Zendesk können Daten jedoch auch in die USA übertragen werden. Wir haben mit Zendesk einen Vertrag über Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 DSGVO geschlossen. Außerdem ist Zendesk einer der wenigen Softwareanbieter weltweit, die sogenannte Binding Corporate Rules unternehmensweit eingeführt haben (abrufbar unter: https://d1eipm3vz40hy0.cloudfront.net/pdf/ZENDESK%20- %20BCR%20Processor%20Policy.pdf), die von der EU- Kommission freigegeben wurden, Artikel 47 DSGVO. Die USA ist dennoch ein Land, das gemäß der EU Verordnung 2016/679 keinen adäquaten Schutz für persönliche Daten bietet; dies bedeutet unter anderem, dass Regierungsbehörden in den USA die Möglichkeit haben könnten, Zugang zu Ihren Daten zu bekommen, ohne dass es effektive Abhilfemaßnahmen gibt. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Zendesk finden Sie unter https://www.zendesk.de/company/customers-partners/privacy-policy/
      Die Daten werden so lange gespeichert, wie Sie einer Speicherung nicht widersprechen.

    • II. Rückruf- und Warteservice

      Um Ihre Anfragen noch schneller und für Sie noch bequemer zu beantworten, bieten wir Ihnen auf unserer Website einen Rückrufservice mit Terminvereinbarung sowie einen Warte-Service bei telefonischer Kontaktaufnahme an. Dafür setzen wir den Dienstleister virtualQ GmbH, Spittastraße 2, 70193 Stuttgart („virtualQ“), ein. Über unser Kontaktformular können Sie einen persönlichen Rückruf Termin mit unserem Kundenservice vereinbaren. Dafür müssen Sie nur Ihre Telefonnummer und Ihren Wunschtermin im Kontaktformular angeben. Zum Wunschtermin werden Sie über virtualQ von einem Mitarbeiter unseres Kundenservices angerufen.

      Unser Warte-Service wird Ihnen automatisch angeboten, wenn Sie uns telefonisch kontaktieren und Sie sich in der Warteschlange befinden. In diesem Falle können Sie über die Wahl-Tasten Ihres Telefons dem Warte-Service zustimmen und eine Rückrufnummer hinterlegen. virtualQ bleibt sodann für Sie virtuell in der Warteschlange und ruft Sie unter der angegebenen Telefonnummer zurück, sobald Sie an der Reihe sind.

      Zur Durchführung dieser Services wird Ihre Telefonnummer an virtualQ weitergegeben und dort für die Erfüllung des Rückruf- und Warte-Services gespeichert und verarbeitet. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer freiwillig mitgeteilten Telefonnummer zur Nutzung unseres Rückruf- und Warte-Services erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre Telefonnummer löscht virtualQ nach 90 Tagen automatisch.

    • III. Online-Retourenportal

      Um Ihnen auch im Hinblick auf die Geltendmachung des 8-wöchigen Rückgaberechts einen bestmöglichen Kundenservice bieten zu können, haben wir auf unserer Webseite ein Online-Retourenportal integriert. Über das Portal können Sie unter Angabe Ihrer Auftragsbestätigungsnummer und Ihrer E-Mail-Adresse die Rückgabe Ihrer Ware bequem online in Auftrag geben und das Paketlabel ausdrucken. Die Verarbeitung der Daten ist zur Rückabwicklung Ihres Kaufvertrages notwendig und erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die eingegeben Daten werden von uns lediglich zur Erfüllung Ihres Kaufvertrages verarbeitet. Nach der erfolgreichen Rückabwicklung des Kaufvertrages werden die im Formular eingegebenen Daten von uns gelöscht.

  • D. Datenverarbeitungen über Cookies und Pixel, insbesondere zu Marketing-Zwecken

    • I. Allgemeine Informationen zum Einsatz von Cookies und Pixeln

      Auf unseren Webseiten werden Cookies und Pixel eingesetzt. Soweit in den folgenden Ausführungen nicht weiter konkretisiert, setzen wir Cookies oder Pixel zu statistischen Zwecken ein und für solche Zwecke, die Ihnen die Nutzung unserer Webseiten komfortabel gestalten sollen. Auch erlauben uns diese Cookies oder Pixel unseren Shop zu optimieren und unsere werbliche Ansprache zu verbessern.

      Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies und Pixeln. Die auf unseren Webseiten gesetzten Cookies und Pixel lassen sich in Sitzungs-Cookies bzw. -pixel und temporäre Cookies oder Pixel hinsichtlich ihrer Lebensdauer einordnen.

      Sitzungscookies oder -pixel: Diese Cookies und Pixel werden nach Beendigung Ihres Browser-Programms wieder gelöscht. Temporäre Cookies oder Pixel: Je nach Zweck des Cookies oder Pixels kann die Lebensdauer dieser zwischen 24 Stunden und mehreren Jahren liegen.

      Eine weitere Einordnung der Cookies oder Pixel lässt sich nach Zweck vornehmen. So unterscheiden wir nach technisch erforderlichen Cookies, Analysecookies oder -pixeln und Werbecookies oder -pixeln.

      Nicht alle auf unseren Webseiten gesetzten Cookies oder Pixel werden durch Teufel gesetzt. So muss man bei Cookies und Pixeln eine weitere Unterscheidung zwischen First-Party-Cookies (Erstanbieter- Cookies) und Third- Party-Cookies oder -pixel (Drittanbieter-Cookies oder -Pixel) treffen. Letztere werden durch Partner von Teufel gesetzt und erfüllen Aufgaben, die bestimmte Dienste für uns auf unseren Webseiten übernehmen sollen. Genauere Informationen zu den Partnern und den vorgenommenen Verarbeitungen finden Sie weiter unten im Text.

      Sie können das Setzen vieler der hier und in unserer Cookie- und Pixel-Richtlinie beschriebenen Cookies oder Pixel unterbinden. Sie können zudem Ihrem Browser mittels Einstellungen wissen lassen, welche Cookies oder Pixel Sie grundsätzlich akzeptieren möchten. Sie können darüber hinaus sämtliche Cookies oder Pixel nach jeder Sitzung löschen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Cookie- und Pixel-Richtlinien.

      Für die unter II. und III. nun folgenden Technologien können Sie neben den in den Texten jeweils vermerkten Widerspruchs- bzw. Opt-Out-Optionen der einzelnen Anbieter und Technologien, auch unsere Cookie- und Pixel- Seite nutzen und die unterschiedlichen Technologien mit Wirkung für die Zukunft deaktivieren.

      Für die Verwaltung und Steuerung der Cookies und Pixel nutzt Teufel eine Software der Tealium Inc., 11095 Torreyana Road, San Diego, CA 92121 („Tealium“). Die Nutzung des Dienstes erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO um den Einsatz von Cookies und Pixeln im Unternehmen zentral zu steuern. Über die Software steuern wir auch Ihre Browsereinstellungen zu Cookies und Pixeln. Mit der Software können wir einstellen, wann ein Cookie oder Pixel geladen wird und welche Daten in dem Cookie oder Pixel verarbeitet werden. Tealium selbst kennt den Inhalt der Cookies und Pixel nicht, platziert bei Ihnen aber zur Ermöglichung der Cookie- und Pixel- Verwaltung ein Cookie (vgl. nachfolgend unter II.).

    • II. Funktionscookies und -pixel: Technisch erforderliche Datenverarbeitungen

      Bei dem Besuch unserer Webseite werden automatisch Informationen von Ihrem Endgerät an unsere Server und Applikationen gesendet und in einem sogenannten Log- File gespeichert.

      Es handelt sich dabei um folgende Informationen:

      • Browsertyp/Browserversion; Betriebssystem, Name Ihres Internetproviders,
      • Webseite, Applikation, die Sie zu uns gebracht hat,
      • IP- Adresse Ihres Geräts,
      • URL und Name der besuchten Seite,
      • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage.

      Eine Verarbeitung dieser Daten ist die technische Grundlage für Ihre Verbindung zur Webseite, der ordnungsgemäßen Darstellung der Webseite auf Ihrem Gerät und einer Auswertung der Systemsicherheit- und Stabilität. Unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Informationen ist die Vertragsdurchführung oder - anbahnung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO oder unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Aus vorgenannten Gründen werden die Log- Files nach 6 Monaten gelöscht.

      • Tealium Tag Manager

    • III. Analyse-Cookies oder -pixel: Datenverarbeitungen zur Webanalyse

      Wir nutzen Webanalysetools um die Nutzung unserer Webseite durch Sie auszuwerten. Es handelt sich bei Webanalyse-Technologien um Technologien, die Besuche unserer Webseiten zu statistischen Daten zusammenfassen und es uns so erlauben, zu erkennen wie unsere Webseiten durch die Besucher genutzt werden. Wir nutzen diese Daten, um unsere Webseiten nutzerfreundlich zu gestalten, Reichweitenmessungen vorzunehmen und Marktforschung zu betreiben. Dabei achten wir darauf, dass die genutzten Tools, die die Datenverarbeitung als unsere Auftragsverarbeiter nur nach unseren Weisungen ausführen, die erhobenen Daten über Ihre Webseitenbesuche nicht mit personenbezogenen Daten zusammenführen. Ihre IP- Adresse wird, sofern dies überhaupt stattfindet nur in gekürzter und damit anonymisierter Form gespeichert. Unsere Webseiten zu optimieren und statistische Daten über die Nutzung zu erheben, ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir stützen die Datenverarbeitung hinsichtlich der Webanalyse ja nachdem um welches Webanalysetool es sich handelt entweder auf unsere berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO oder auf Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (zu den Einzelheiten vgl. nachfolgend zu den einzelnen Tools).

      Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind oder sie einer Nutzung widersprochen haben.

      • Exactag Analytics

        Anbieter des Dienstes: Exactag GmbH, Wanheimer Str. 68, 40468 Düsseldorf (Deutschland)

        Datenschutzhinweise: https://www.exactag.com/datenschutz/

        Zwecke der Datenverarbeitung und ihre Rechtsgrundlagen:

        Auswertung der Wirksamkeit von Werbeanzeigen und Optimierung von Werbekampagnen:

        Von Exactag werden pseudonyme Nutzungsprofile zu Ihrem Surfverhalten auf unserer Webseite gebildet. In dem Nutzungsprofil werden zum Beispiel Informationen wie Ihr Gerätetyp, das Betriebssystem, die Browserversion, Informationen zu Ihrer Bestellung, Ihre geografische Lage oder Informationen über Ihre Interaktion mit Werbung (z.B. Anzahl der Klicks oder Ansichten) auf unserer Webseite gesammelt und an Exactag übermittelt. Anhand dieser Informationen können wir die Wirksamkeit unserer Werbeanzeigen auswerten und unsere Werbekampagnen optimieren. Um eine Identifikation von Ihnen als Person auszuschließen bzw. weitgehend zu erschweren, wird Ihnen für den Besuch auf unserer Webseite eine Identifikationsnummer zugewiesen.

        Rechtsgrundlage: Unsere berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, weil wir als E-Commerce-Unternehmen auf eine Auswertung unserer Werbekampagnen über pseudonyme Nutzungsprofile angewiesen sind und unsere Interessen bei dieser Art der Verarbeitung Ihre Interessen und Grundrechte überwiegen.

        Geräteübergreifende Anzeige passender Werbung:

        Dem Gerät, mit dem Sie unsere Webseite aufrufen, wird zur geräteübergreifenden Anzeige personalisierter Werbung von Exactag ein zufälliger Code zugewiesen. Sollten Sie bei uns außerdem ein Konto errichtet haben und sich darin einloggen, weisen wir Ihnen – unabhängig vom genutzten Gerät – eine weitere Identifikationsnummer zu, die wir Exactag auch mitteilen. Exactag ermöglicht uns anschließend, auf den von Ihnen genutzten Geräten personalisierte Werbung anzuzeigen. Außerdem stellt uns Exactag Informationen über das Nutzungsverhalten unserer Webseite über verschiedene Arten von Geräten zur Verfügung. Eine Auswertung Ihres persönlichen Surfverhaltens auf den unterschiedlichen Geräten ist uns allerdings nicht möglich, weil wir zu statistischen Zwecken von Exactag lediglich aggregierte Daten erhalten. Durch die Zufallskennungen können weder wir noch Exactag Sie als Person identifizieren.

        Rechtsgrundlage: Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

        Orte der Datenverarbeitung

        EU/EWR

        Speicherdauer bzw. Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer

        Löschung nach Zweckerreichung

        Widerrufsrechte und/oder Widerspruchsmöglichkeiten

        Widerruf und Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft: https://www.exactag.com/bestaetigung/

      • Google Analytics

      • Mapp Intelligence (früher: Webtrekk Analytics)

        Anbieter des Dienstes: Mapp Digital c/o Webtrekk GmbH, Robert-Koch-Platz 4, 10115 Berlin (Deutschland)

        Datenschutzhinweise: https://www.webtrekk.com/privacy-notice.html

        Zwecke der Datenverarbeitung und ihre Rechtsgrundlagen:

        Auswertung der Nutzung unserer Webseite und Optimierung der Webseite:

        Über Cookies werden von Webtrekk anonyme oder pseudonyme Nutzungsprofile zu Ihrem Surfverhalten auf unserer Webseite gebildet. Zum Beispiel werden Daten wie Ihr Betriebssystem, die Browserversion, Ihre IP-Adresse, die geografische Lage, die von Ihnen zuvor aufgerufene Webseite (Referrer-URL), Informationen zu Ihrer Bestellung und Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs auf unserer Webseite gesammelt und an Webtrekk übermittelt. Anhand dieser Informationen können wir die Nutzung unserer Webseite auswerten und unsere Werbekampagnen optimieren. Um eine Identifikation von Ihnen als Person auszuschließen bzw. weitgehend zu erschweren, wird Ihnen für den Besuch auf unserer Webseite eine Identifikationsnummer zugewiesen und die nur gekürzt gespeicherte IP-Adresse nach der Session-Erkennung für die Geolokalisierung gelöscht.

        Rechtsgrundlage: Unsere berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, weil wir als E-Commerce-Unternehmen auf eine Auswertung der Nutzung unserer Webseite über pseudonyme Daten angewiesen sind und unsere Interessen bei dieser Art der Verarbeitung Ihre Interessen und Grundrechte überwiegen.

        Geräteübergreifende Auswertung Ihres Surfverhaltens:

        Dem Gerät, mit dem Sie unsere Webseite aufrufen, wird zur geräteübergreifenden Anzeige personalisierter Werbung von Webtrekk ein zufälliger Code zugewiesen. Sollten Sie bei uns außerdem ein Konto errichtet haben und sich darin einloggen, weisen wir Ihnen – unabhängig vom genutzten Gerät – eine weitere Identifikationsnummer zu, die wir Webtrekk auch mitteilen. Webtrekk ist dadurch in der Lage, uns eine geräteübergreifende Auswertung Ihres Surfverhaltens anzuzeigen. Durch die Zufallskennungen können weder wir noch Webtrekk Sie als Person identifizieren.

        Rechtsgrundlage: Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

        Orte der Datenverarbeitung

        EU/EWR

        Speicherdauer bzw. Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer

        Löschung nach Zweckerreichung

        Widerrufsrechte und/oder Widerspruchsmöglichkeiten

        Widerruf und Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft: Opt-Out

      • Sovendus

        Anbieter des Dienstes: Sovendus GmbH, Hermann-Veit-Str. 6, 76135 Karlsruhe (Deutschland)

        Datenschutzhinweise: https://www.sovendus.com/de/datenschutz/

        Zwecke der Datenverarbeitung und ihre Rechtsgrundlagen:

        Abrechnung von Gutscheinen von Sovendus:

        Sollten Sie bei der Bestellung eines unserer Produkte einen Gutschein von Sovendus nutzen, übermitteln wir Sovendus einige Informationen zu Ihrer Bestellung wie Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Bestellnummer, den Bestellzeitpunkt, die Währung, Ihren genutzten Coupon-Code und eine Session-ID. Die Daten werden an Sovendus vor allem zu Abrechnungszwecken übermittelt. Die E-Mail-Adresse wird von Sovendus benötigt um abzugleichen, ob von Ihnen gegebenenfalls ein Widerspruch gegen Werbung vorliegt. Einige der Daten – wie z. B. Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Bestellnummer und der Bestellwert – werden lediglich pseudonymisiert in dem Cookie verarbeitet.

        Rechtsgrundlage: Die Übermittlung der Daten erfolgt zur Durchführung vorvertraglicher Pflichten bzw. zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen zur Berücksichtigung von Werbewidersprüchen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b, c DSGVO. Im Übrigen erfolgt die Datenverarbeitung weil wir als Unternehmen ein berechtigtes Interesse haben, die Angebote von Sovendus auf unseren Webseiten einzubinden und unseren Kunden die Einlösung von Gutscheinen zu ermöglichen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

        Orte der Datenverarbeitung

        EU/EWR

        Speicherdauer bzw. Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer

        Bei Sovendus werden die Daten nach Zweckerreichung gelöscht und gemäß den einschlägigen gesetzlichen Regelungen aufbewahrt.

        Widerrufsrechte und/oder Widerspruchsmöglichkeiten

        Widerruf und Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft: Opt-Out

      • Spoteffects

    • IV. Werbe-Cookies oder -pixel: Datenverarbeitungen zur Onlinewerbung

      Als Unternehmen mit Direktvertrieb, dessen Verkäufe fast ausschließlich online stattfinden, sind wir auf Werbung im Internet und die werbliche Ansprache von Kunden und Interessenten angewiesen. Bei der Auswahl der dafür eingesetzten Technologien, legen wir Wert darauf, dass diese hohen datenschutzrechtlichen Standards entsprechen. Als unsere Auftragsverarbeiter unterliegen die Anbieter der jeweiligen Tools zudem unseren Weisungen in Bezug auf die Datenverarbeitung. Wir wählen die Dienstleister auch danach aus, wie diese Ihre Daten verarbeiten. Für die nachfolgend beschriebenen Dienste erheben wir die jeweils genannten personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

      • Billiger

      • Bing Ads

        Anbieter des Dienstes: Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA

        Datenschutzhinweise: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

        Zwecke der Datenverarbeitung und ihre Rechtsgrundlagen:

        Auswertung der Wirksamkeit von Werbeanzeigen und (geräteübergreifende) Anzeige passender Werbung:

        Sollten Sie unsere Webseite über Microsoft Bing oder Yahoo bzw. eine Werbeanzeige von Microsoft Bing aufrufen, speichert Microsoft den Aufenthalt auf unserer Webseite in einem Cookie. Microsoft und wir erkennen dadurch, wie wirksam unsere Werbeanzeigen sind. Die Auswertungen basieren auf pseudonymen Nutzungsdaten. Durch die Speicherung ihres Besuchs auf unserer Webseite können wir Ihnen außerdem auch nach Ihrem Besuch Werbung zu unseren Produkten auf anderen Webseiten anzeigen. Um dies geräteübergreifend zu tun, nutzen wir die Cross-Device-Tracking-Technologie von Microsoft. Mittels dieser erkennt Microsoft Sie auf unterschiedlichen Geräten wieder und spielt Ihnen so bspw. auch auf Ihrem Mobiltelefon für Sie interessante Werbeanzeigen aus. Hierzu sammelt Microsoft beispielsweise Daten zu Ihrem Browser und Betriebssystem und zur Dauer des Aufenthalts auf unserer Webseite. Daten, die Rückschlüsse auf Sie persönlich zulassen, werden nur in pseudonymisierter Form verarbeitet.

        Rechtsgrundlage: Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

        Orte der Datenverarbeitung

        EU/EWR; USA

        Die USA ist ein Land, das gemäß der EU Verordnung 2016/679 keinen adäquaten Schutz für persönliche Daten bietet; dies bedeutet unter anderem, dass Regierungsbehörden in den USA die Möglichkeit haben könnten, Zugang zu Ihren Daten zu bekommen, ohne dass es effektive Abhilfemaßnahmen gibt.

        Speicherdauer bzw. Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer

        Löschung nach Zweckerreichung

        Widerrufsrechte und/oder Widerspruchsmöglichkeiten

        Widerruf und Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft: Opt-Out

      • Criteo

      • Emarsys

      • Episerver

      • Facebook

      • Google Ads

      • Performance Media

      • Rakuten Marketing

      • RTB House

      • Tisoomi

      • Tradelab

    • V. Unser Affiliate Partner Rakuten

      Unser Affiliate-Partner Rakuten Marketing France SAS, 92 Rue de Réaumur, 75002 Paris (Frankreich) verarbeitet personenbezogene Daten von Ihrem Besuch auf unserer Webseite zur Abrechnung von Provisionen. Sollten Sie unsere Webseite über einen Werbelink von Rakuten erreichen, setzt Rakuten bei Ihnen ein Cookie und erhält bei erfolgreichem Abschluss einer Bestellung von uns eine Provision. Um die Provision abzurechnen, übermitteln wir Informationen zu Ihrer Bestellung und Ihrem Besuch auf unserer Webseite an Rakuten. Dazu gehört z. B. Ihre Bestellnummer in pseudonymisierter Form und die Information, über welchen Partner von Rakuten Sie auf unsere Webseite gelangt sind. Die Verarbeitung erfolgt in unserem berechtigten Interesse als E-Commerce-Unternehmen mit Partnern im Affiliate-Marketing zusammen zu arbeiten und unsere Produkte über deren Netzwerke zu bewerben. Unsere Interessen überwiegen Ihre Interessen und Grundechte bei dieser Art der Verarbeitung, so dass wir die Verarbeitungen auf Art. 6 Abs. 1 lit. f stützen können. Eine Verarbeitung der Daten durch Rakuten in Ländern außerhalb der EU/des EWR ist nicht ausgeschlossen. Insbesondere behält sich Rakuten eine Übermittlung der Daten in die USA vor. Wir haben mit Rakuten einen Vertrag über Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 DSGVO geschlossen. Außerdem hat Rakuten sogenannte Binding Corporate Rules unternehmensweit eingeführt haben (abrufbar unter: https://corp.rakuten.co.jp/privacy/en/bcr.html), die von der luxemburgischen Datenschutzbehörde freigegeben wurden, Artikel 47 DSGVO. Einzelheiten zur Datenverarbeitung durch Rakuten erhalten Sie unter: https://rakutenadvertising.com/legal-notices/services-privacy-policy/. Die USA ist dennoch ein Land, das gemäß der EU Verordnung 2016/679 keinen adäquaten Schutz für persönliche Daten bietet; dies bedeutet unter anderem, dass Regierungsbehörden in den USA die Möglichkeit haben könnten, Zugang zu Ihren Daten zu bekommen, ohne dass es effektive Abhilfemaßnahmen gibt. Die Daten werden so lange gespeichert, wie Sie einer Speicherung nicht widersprechen. Der Widerspruch ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft möglich unter: https://optout.networkadvertising.org/?c=1 oder https://optout.aboutads.info/?c=2&lang=EN.

  • E. Datenverarbeitungen zu sonstigen Marketing-Zwecken

    • I. Gewinnspiele

      Sofern Sie bei von uns angebotenen Gewinnspielen teilnehmen, verarbeiten wir für diese Zwecke Ihre angegebenen Daten in der Regel auch nur für die Durchführung des Gewinnspiels. Etwas anderes gilt nur, wenn die Teilnahme an einem Gewinnspiel die Anmeldung zu unserem Newsletter voraussetzt. In dem Fall gelten die ergänzenden Ausführungen unter Ziffer 2. Je nach Ausgestaltung des Gewinnspiels umfasst die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Durchführung des Gewinnspiels insbesondere eine Gewinnbenachrichtigung oder eine Nachricht darüber, dass Sie nicht gewonnen haben. Sofern Sie einen Gewinn von uns erhalten und dieser an Sie versandt werden muss, nutzen wir Ihre Daten auch für diese Zwecke und geben die Daten an

      Versanddienstleister weiter. Die Datenverarbeitung basiert bei unseren Gewinnspielen auf Art. 6 Abs. 1 lit. b und gegebenenfalls Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

    • II. E-Mail und Newsletter

      Wir verwenden Ihre E-Mailadresse, neben den oben angegebenen außerdem für folgende Zwecke.

      • 1. Werbung für eigene, ähnliche Produkte und Kundenzufriedenheit
        Gemäß unserem bei Erhebung der E- Mail- Adresse im Bestellprozess bereitgestellten Hinweisen, erlauben wir uns Ihnen Werbung für eigene, ähnliche Produkte von Teufel zuzusenden und Sie einmalig nach einem Kauf nach Ihrer Kundenzufriedenheit zu befragen. Die Datenverarbeitung basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, weil wir ein berechtigtes Interesse an der direkten werblichen Ansprache unserer Kunden haben. Sie können der Verwendung Ihrer E- Mail- Adresse für diese Zwecke jederzeit per Nachricht an unsubscribe@teufel.de oder per Link in der E- Mail mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

      • 2. Newsletter
        Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben und anschließend den übersandten Bestätigungslink geklickt haben (Double- Opt- In- Verfahren) erhalten Sie regelmäßig unseren Newsletter mit Produktempfehlungen, Praxistipps und Umfragen. Auf Grundlage Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO nutzen wir Ihre E- Mail- Adresse, Ihr Nutzungsverhalten im Newsletter und Kaufverhalten im Shop, um ein personenbezogenes Profil zu Ihrer E- Mail- Adresse zu speichern und Sie innerhalb des Newsletters so nur auf Angebote hinzuweisen, die für Sie von Interesse sind. Die Newsletter enthalten für diese Zwecke ein Zählpixel- eine Miniaturgrafik, die einen Serverabruf auslöst und so eine Log- Datei geschrieben werden kann.

        Ihre E-Mail Adresse wird gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre E-Mail-Adresse wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist. Für den Versand des Newsletters und die Ausrichtung auf Ihre Interessen bedienen wir uns der Hilfe des Dienstleisters Emarsys, Hans- Fischer Straße 10, 80339 München. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter unsubscribe@teufel.de oder per Link in der Mail, widerrufen.

      • 3. Produkt- und Shopbewertungen
        Sofern Sie uns nach Abschluss Ihrer Bestellung Ihre Einwilligung dazu erteilt haben, dass wir Ihnen per E- Mail verschiedene Möglichkeiten zur Bewertung unseres Shops oder unserer Produkte anbieten dürfen, verarbeiten wir Ihre E- Mail- Adresse auch zu diesem Zweck und stützen uns dabei auf Ihre Einwilligung, Art. 6 Ab. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung zum Erhalt dieser E- Mail können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter unsubscribe@teufel.de oder per Link in der Mail, widerrufen.

  • F. Datenverarbeitungen über Social Media

    • I. Unser Blog

      Auf unseren Blogs besteht die Möglichkeit Beiträge zu kommentieren. Die eingegebenen Daten und der Kommentar werden von uns gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt nur zum Zweck der Veröffentlichung des Kommentars. Die angegebene E- Mail- Adresse wird nicht veröffentlicht, sondern dient nur dazu ggf. mit Ihnen in Bezug auf Fragen oder Support und wenn Sie uns dazu auffordern, in Kontakt treten zu können. Zu Ihren Eingaben speichern wir Ihre IP- Adresse um rechtswidrigen oder solchen Posts, die die Rechte Dritter verletzen, nachgehen zu können und dient unserem Interesse der Rechtsverfolgung und Durchsetzung. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Log Dateien werden automatisch nach 6 Monaten gelöscht.

      Google Fonts
      Unser Blog nutzt teilweise zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google Ireland LTD, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

      Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Webseite aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung der Schriftarten auf unserem Blog. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

      Wenn Ihr Browser Google Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

      Weitere Informationen zu Google Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

    • II. Unsere Social Media Präsenzen

      Um mit unseren Kunden im Kontakt zu bleiben unterhalten wir verschiedene Präsenzen in sozialen Netzwerken. Die Verarbeitung der Daten unserer Kunden basiert auf unseren berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sofern die Anbieter der jeweiligen Plattform (wie z. B. Facebook oder Twitter) eine Einwilligung der Nutzer in die Verarbeitung personenbezogener Daten einholen, erfolgt dies auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO. Es ist nicht ausgeschlossen, dass personenbezogene Daten vom jeweiligen Betreiber des sozialen Netzwerks außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes verarbeitet werden. Hierdurch kann die Durchsetzung der Betroffenenrechte (wie z. B. das Auskunftsrecht) erschwert sein.

      Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten über die sozialen Netzwerke erfolgt zu Analyse- und Marketingzwecken (Werbung, Newsletter, Analyse unserer Webseite und Ihrer Nutzung). Vom Betreiber des sozialen Netzwerks werden uns Informationen zu den Interessen unserer Kunden und demographischen Merkmalen in allgemeinen Statistiken bereitgestellt. Für diese Datenverarbeitungen sind wir gemeinsam mit dem Betreiber des sozialen Netzwerks verantwortlich. Auf den Umfang, die Art und die Zwecke der Verarbeitungen haben wir aber insgesamt nur begrenzt Einfluss; sie werden im Wesentlichen vom jeweiligen Betreiber des sozialen Netzwerks festgelegt. So erstellen die Betreiber der sozialen Netzwerke beispielsweise anhand der gesammelten Daten, die gezielte Werbemaßnahmen gegenüber den Nutzern möglich machen. Dazu Platzieren die Betreiber der sozialen Netzwerke Cookies auf Ihrem Gerät. Für die Verarbeitungen sind die Betreiber der sozialen Netzwerke alleine verantwortlich. Ihre Rechte als Betroffener (wie z. B. Auskunftsansprüche) im Hinblick auf diese Verarbeitungen sind direkt beim jeweiligen Betreiber des sozialen Netzwerks geltend zu machen, da nur diese Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben und entsprechende Maßnahmen ergreifen sowie Auskünfte geben können.

      Sollten Sie Hilfe bei der Wahrnehmung Ihrer Rechte benötigen, können Sie sich selbstverständlich auch an uns wenden. Die Betreiber der Social-Media-Plattformen, auf denen wir eine Präsenz unterhalten, sind:

      Zur Kontaktaufnahme und Abwicklung von Verträgen über die Nutzung von Inhalten bei Instagram nutzen wir das Content Management Tool der Facelift brand building technologies GmbH. Über das Tool werden wir über die Basisinformationen des Instagram-Nutzers, seine Uploads, Beschreibungen und Kommentare sowie den Namen und ggf. die geschäftlichen Kontaktdaten informiert. Als unser Auftragsverarbeiter unterliegt Facelift brand building technologies GmbH unseren Weisungen in Bezug auf die Datenverarbeitung. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b oder f DSGVO. Wir verarbeiten die Daten erstmal nur für die Kontaktaufnahme. Eine darüberhinausgehende Verarbeitung setzt voraus, dass uns der Instagram-Nutzer eine Ermächtigung zur Nutzung seiner Uploads erteilt.

  • G. Datenverarbeitungen über Apps

    • I. Datenverarbeitung für Teufel Remote App

      Das Radio 3sixty nutzt eine App, die durch unseren Partner Frontier Smart Technologies Ltd. zur Verfügung gestellt wird. Die entsprechende Datenschutzerklärung können Sie unter folgendem Link einsehen: https://www.frontiersmart.com/product-privacy-policy-en#.XOey2S9Xai5.

    • II. Datenverarbeitung für Holist App

      Der Holist nutzt eine App, die durch unseren Partner Linkplay Technology Inc. zur Verfügung gestellt wird. Die entsprechende Datenschutzerklärung können Sie unter folgendem Link einsehen: http://linkplay.com/privacy- policy/.

    • III. Datenverarbeitung für die Teufel Headphone App

      In der Teufel Headphone App nutzen wir den Service Google Firebase des Unternehmens Google Ireland LTD, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Bei Google Firebase handelt es sich um eine Plattform für Entwickler von Apps für mobile Geräte und Websites. Google Firebase bietet eine Vielzahl von Funktionen an. Wir nutzen den Dienst „Firebase Analytics“, welcher uns die Analyse der Nutzung unseres Angebots ermöglicht.

      Google Firebase hilft uns bei der Erfassung von Interaktionen unserer Nutzer. Dabei werden beispielsweise Ereignisse wie das erstmalige Öffnen der App, Deinstallation, Update, Absturz oder Häufigkeit und Art und Weise (Click-Pfade) der Nutzung der App erfasst. Auch bestimmte, allgemeine Nutzerinteressen werden dadurch erfasst und ausgewertet, dies jedoch ohne Personenbezug. Google Firebase verwendet sog. „IDs“, Kennungen, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der App durch Sie ermöglichen. Die durch die ID erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der App werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung in dieser App wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. In dieser App ist die IP- Anonymisierung grundsätzlich aktiviert. Die mittels von Google Firebase verarbeiteten Informationen werden ggf. zusammen mit weiteren Diensten von Google, wie z.B. Google Analytics und den Google-Marketing-Diensten verwendet. In diesem Fall werden nur pseudonyme Informationen, wie die Android Advertising ID oder der Advertising Identifier für iOS verarbeitet, um mobile Geräte der Nutzer zu identifizieren. Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google, erfahren Nutzer auf der Übersichtsseite: https://www.google.com/policies/technologies/ads, die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://www.google.com/policies/privacy abrufbar. Rechtsgrundlage für die Nutzung ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz. 1 lit. f DSGVO (d.h. unser Interesse an der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Apps). Wenn Nutzer der interessensbezogenen Werbung durch Google-Marketing- Dienste widersprechen möchten, können Nutzer die von Google gestellten Einstellungs- und Opt-Out- Möglichkeiten nutzen: http://www.google.com/ads/preferences. Zusätzlich können Nutzer in der App unter dem Menüpunkt (Einstellungen/App/Datenschutz) das Tracking mit Google Firebase deaktivieren.

  • H. Datenverarbeitungen bei externen Inhalten

    • I. Youtube und Vimeo

      Um unsere Produkte für unsere Kunden besser zu präsentieren haben wir auf unserer Webseite Videos eingebunden. Die Verarbeitungen erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Es ist nicht ausgeschlossen, dass personenbezogene Daten vom jeweiligen Anbieter außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes verarbeitet werden. Hierdurch kann die Durchsetzung der Betroffenenrechte (wie z. B. das Auskunftsrecht) erschwert sein. Die Videos sind auf unserer Webseite eingebunden um unseren Kunden die Produkte näher zu bringen und Produktfeatures nachvollziehbarer darzustellen. Dadurch, dass wir die Videos über externe Video-Dienste-Anbieter einbinden, können wir von einem Hosting der Videos auf eigenen Servern absehen und die Ressourcen anderweitig nutzen.

      Beim Anklicken eines Videos wird eine Verbindung zum Server des jeweiligen Video-Dienste-Anbieters hergestellt. Über ein Plug-In werden dem jeweiligen Anbieter des Video-Dienstes Daten zu Ihren Geräte-Einstellungen sowie zu Ihrer Interaktion mit den Video-Diensten übermittelt. Je nachdem, ob Sie bei dem jeweiligen Anbieter eines Video- Dienstes ein Kundenkonto haben und darin eingeloggt sind, kann der jeweilige Anbieter die verarbeiteten Daten auch zur Profilbildung nutzen. Für diese Datenverarbeitungen ist der jeweilige Anbieter des Video-Dienstes alleine verantwortlich. Ihre Rechte als Betroffener (wie z. B. Auskunftsansprüche) im Hinblick auf diese Verarbeitungen sind direkt beim jeweiligen Anbieter des Video-Dienstes geltend zu machen, da nur dieser Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten hat und entsprechende Maßnahmen ergreifen sowie Auskünfte geben kann.

      Sollten Sie Hilfe bei der Wahrnehmung Ihrer Rechte benötigen, können Sie sich selbstverständlich auch an uns wenden. Die Anbieter von Video-Diensten, die wir nutzen, sind:

    • II. Spotify, Soundcloud

      Auf unserer Webseite sind Link-Buttons zu Musik-Diensten eingebunden. Die Verarbeitungen erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Es ist nicht ausgeschlossen, dass personenbezogene Daten vom jeweiligen Anbieter außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes verarbeitet werden. Hierdurch kann die Durchsetzung der Betroffenenrechte (wie z. B. das Auskunftsrecht) erschwert sein. Die Musikdienste sind auf unserer Webseite eingebunden um unsere Produkte audiovisuell zu bewerben. Dadurch, dass wir die Musik über externe Musikdienste-Anbieter einbinden, können wir von einem Hosting der Songs auf eigenen Servern absehen und die Ressourcen anderweitig nutzen.

      Wenn Sie unsere Webseite besuchen und den Button eines Musikdienste-Anbieters anklicken, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Server des Musikdienste-Anbieters hergestellt. Der Musikdienste- Anbieter erhält dadurch bestimmte Informationen über Ihr Gerät, mit dem Sie die Webseite nutzen und wie Sie mit dem Musikdienst interagieren. Je nachdem, ob Sie bei dem jeweiligen Anbieter des Musikdienstes ein Kundenkonto haben und darin eingeloggt sind, kann der jeweilige Anbieter die verarbeiteten Daten auch zur Profilbildung nutzen. Für diese Datenverarbeitungen ist der jeweilige Anbieter des Musikdienstes alleine verantwortlich. Ihre Rechte als Betroffener (wie z. B. Auskunftsansprüche) im Hinblick auf diese Verarbeitungen sind direkt beim jeweiligen Anbieter des Musikdienstes geltend zu machen, da nur dieser Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten hat und entsprechende Maßnahmen ergreifen sowie Auskünfte geben kann.

      Sollten Sie Hilfe bei der Wahrnehmung Ihrer Rechte benötigen, können Sie sich selbstverständlich auch an uns wenden. Die Anbieter von Musikdiensten, die wir nutzen, sind:

    • III. Google Maps

      Auf unserer Webseite wird über eine API (Programmierschnittstelle) der Kartendienst Google Maps genutzt. Google Maps ist ein Kartendienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.. Wir nutzen Google Maps zur Darstellung von interaktiven Karten und gegebenenfalls zur Erstellung von Anfahrtsplänen zur Unterstützung bei der Suche unsere Stores.

      Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel. an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Betreiber dieser Seite hat keinen weiteren Einfluss auf diese Datenübertragung.

      Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online- und Offline- Angebote und einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Bei dieser Verarbeitung erfolgt unsere Zusammenarbeit mit Google auf Grundlage eines Vertrags über die gemeinsame Verantwortlichkeit gemäß Art. 26 DSGVO, der hier (https://privacy.google.com/intl/de/businesses/mapscontrollerterms/) abgerufen werden kann.

      Mehr Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie unter folgendem Link: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

  • I. Datenverarbeitungen über Teufel Geräte

    • I. Datenverarbeitung über sprachgesteuerte Geräte

      Unsere Geräte sind zum Teil sprachgesteuert (z. B. über den Alexa Voice Service von der Amazon Europe Unternehmensgruppe). Sobald die Funktion der Sprachsteuerung aktiviert ist, werden von den Anbietern der Sprachdienste personenbezogene Daten verarbeitet. Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist erforderlich, damit die Sprachsteuerung oder direkte Steuerungsfunktion reibungslos funktioniert. Zum genauen Umfang und den Rechtsgrundlagen der Verarbeitungen und den Nutzungsbedingungen des jeweiligen Sprachdienstes erkundige dich bitte bei dem jeweiligen Anbieter.

      Wir, Lautsprecher Teufel, haben nach der Aktivierung des jeweiligen Sprachdienstes keinen Fernzugriff auf die Sprach- und Tonsignale. Die Umgebungsgeräusche werden lediglich für wenige Sekunden lokal auf dem Gerät in einem sog. Bufferspeicher in einer Endlosschleife gespeichert und immer wieder mit neuen Umgebungsgeräuschen überschrieben. Erst wenn das Gerät ein Aktivierungswort für den jeweiligen Sprachdienst erkennt, beginnt die Aufzeichnung der Sprach- und Tonsignale. Diese Aufzeichnung wird in einer Softwarelösung des jeweiligen Anbieters des Sprachdienstes gespeichert und ausschließlich von diesem verarbeitet. Lautsprecher Teufel hat keinen Zugang zu den Sprach- und Tonaufzeichnungen. Die Verarbeitung der Daten erfolgt in alleiniger Verantwortung des jeweiligen Anbieters der Sprachsteuerung (z. B. Amazon). Bitte informieren Sie sich dort über den Umfang, die Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung.

      Bei der Nutzung der sprachgesteuerten Geräte werden darüber hinaus von unserem Partner Linkplay Technology Inc. personenbezogene Daten über die Geräte verarbeitet. Die entsprechende Datenschutzerklärung können Sie unter folgendem Link einsehen: http://linkplay.com/privacy-policy/. Auch auf diese Daten haben wir, die Lautsprecher Teufel GmbH, keinen Zugriff.

    • II. Datenverarbeitungen über Teufel Streaming
      • 1. Verarbeitete Datenarten und -kategorien
        Sollten Sie ein Streaming- Gerät von uns nutzen (Teufel Streaming, bzw. vormals Raumfeld), so werden für die Nutzung der Geräte Daten von den Geräten, bzw. der dazugehörigen App verarbeitet.

        Verarbeitete Daten sind:

        • Geräte Typ,
        • Geräte ID,
        • Geräte Version,
        • Installations-ID (welche Geräte befinden sich in einem Zusammenschluss),
        • Geräte Adressen (IP), diese werden nur in anonymisierter Form gespeichert
      • 2. Zwecke und Rechtsgrundlagen
        Wir verwenden diese Daten zu unterschiedlichen Zwecken. Die Daten sind Voraussetzung für das Funktionieren des Produkts: die App muss die Geräte erkennen, die Geräte müssen sich untereinander erkennen und „wissen“ in welchem Netzwerk sie sich befinden. Weil das Finden von Geräten in lokalen Netzwerken nicht immer zuverlässig funktioniert, nutzen die Teufel Streaming -Geräte eine Datenbank, um sich gegenseitig zu finden. Weiterhin werden die Daten genutzt, um einem Gerät die passenden Updates zuzuordnen und um Ihnen für Sie wichtige technische Informationen hinsichtlich der von Ihnen genutzten Musikdienste zukommen zu lassen. Grundlage dieser Datenverarbeitung ist daher Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

        Darüber hinaus verarbeiten wir die angegebenen Daten auch zur Optimierung unserer Produkte und unseres Supports. Diese Verarbeitungen basieren auf unserem berechtigten Interesse, unsere Produkte weiterzuentwickeln, Fehler zu beheben und auch Statistiken über die Nutzungen zu erstellen und daher auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

        Werden Nutzungsdaten an Dritte weitergeben, so geschieht dies nur in anonymisierter und aggregierter Form. Ihre Daten werden verschlüsselt mittels HTTPS über das Internet übertragen.

      • 3. Musikdienste über Teufel Streaming

        3.1 Dienste ohne Registrierung
        Bestimmte Musikdienste können Sie ohne Registrierung beim Anbieter aus der App heraus nutzen. Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten bei Verwendung dieser Musikdienste ist der jeweilige Musikdienst-Anbieter und nicht Teufel. Hier verweisen wir auf die Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters:

        3.2 Dienste mit Registrierung
        Für die Nutzung der Dienste TIDAL, Rhapsody, SoundCloud und Last.fm Scrobbling ist eine Registrierung beim jeweiligen Anbieter erforderlich. Die Registrierung kann über die Webseite/App des Anbieters erfolgen oder optional über die App. Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung, der bei der Registrierung anzugebenden Daten ist der jeweilige Musikdienst-Anbieter. Wir verweisen auf die Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters:

        Zur Nutzung der jeweiligen Musikdienste ist das Einloggen bei diesem in der App erforderlich. Dabei werden die Kontodaten in unserer Firmware gespeichert und mit der System-ID assoziiert. Die Kontodaten werden zur Erneuerung der Sitzung beim entsprechenden Musikdienst genutzt. Wenn Sie Ihren Account manuell vom Teufel Streaming System entfernen und den Musikdienst damit deaktivieren, werden Ihre Kontodaten gelöscht. Im

        Rahmen der manuellen und automatischen Reports, können die Anmeldedaten auch an uns im Rahmen der Log- Daten übermittelt werden. Wir verwenden diese Daten nur zu dem angegebenen Zweck. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

      • 4. Dienste, die unabhängig von der App genutzt werden

        In einem eingerichteten System können Sie die Teufel Streaming-Geräte auch aus einer anderen Drittanbieter- Apps heraus ansteuern. Hierfür wird in das Teufel Streaming-System Hard- und Software des Drittanbieters eingebunden, die nicht unserer Kontrolle unterliegt. Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist der jeweilige Anbieter. Wir haben keinerlei Zugriff auf die durch den Anbieter erhobenen Daten. Wenn Sie die Dienste Spotify Connect oder Google Cast for Audio nutzen, haben diese Anbieter Zugriff auf Audio Controls Ihrer Teufel Streaming Geräte, wie z.B. die Laustärke. Für weitere Informationen verweisen wir auf die Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters:

        Für die Validierung und Authentifizierung von Bestandsgeräten hinsichtlich des Dienstes Google Cast for Audio, erheben wir Ihren Namen und E- Mail- Adresse. Wir stellen so sicher, dass sich nur Personen für den Dienst anmelden und nicht Bots oder Ähnliches. Diese Daten werden nicht weitergegeben und zu keinem anderen Zweck als der Validierung genutzt. Die Datenerhebung erfolgt deshalb gemäß Art. 6 lit. b und f DSGVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

        Die Google Cast for Audio- Funktionalität wird mit Hilfe eines Drittanbieters, der StreamUnlimited Engineering GmbH, Gutheil-Schoder-Gasse 10, 1100 Wien, Österreich („StreamUnlimited“) realisiert. Dieser organisiert und unterstützt den Cloudserver, der für den Zugriff auf die Audiodienste von Google Cast for Audio notwendig ist. Dieser Drittanbieter behält sich vor, die Nutzung der lizensierten Software auf Zulässigkeit hin zu überprüfen um illegalen Aktivitäten vorzubeugen (bspw. der Übertragung einer Kopie der lizensierten Software auf ein nicht- lizensiertes Gerät). Die Identifizierung des Geräts erfolgt dabei über ein individuelles Token, in dessen Einsatz Sie zu Kontrollzwecken einwilligen. Für die Zwecke der Überwachung wird bei jeder Betätigung des Geräts die MAC- Adresse, die IP- Adresse des Users, die Marke, Modelname und Firmwareversion für die Nutzungsbeobachtung protokolliert. Sie erkennen an, dass der Drittanbieter diese Daten speichern und verarbeiten bei einem begründeten Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung analysieren darf. StreamUnlimited ist außerdem berechtigt, die Daten in einem anonymen Format an den entsprechenden Entwickler einer von der lizensierten Software unterstützten Funktion zu übermitteln, wenn ein begründeter Verdacht einer Rechtsverletzung durch den Endnutzer besteht. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses zur Verfolgung von Rechtsverstößen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

      • 5. Manuelle Reports über Teufel Streaming

        Im Falle von Problemen können Sie über Ihre Teufel Streaming Geräte und Apps manuell Reports an Lautsprecher Teufel verschicken. In diesem Fall werden folgende Daten an uns übermittelt: Log-Files (die auch Informationen über das Nutzungsverhalten enthalten), IDs der Geräte, Einstellungen, Informationen über die Infrastruktur, Auflistung der aktiven Programme, E-Mail Adressen und Login-Daten zu den jeweiligen Musikdiensten (wenn das Log zum Zeitpunkt der Anmeldung beim Musikdienst abgeschickt wurde). Diese personenbezogenen Daten und Informationen werden lediglich zur Optimierung unseres Produkts verwendet und ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben. Die Verarbeitung der Daten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art. 6. Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Daten werden nach 6 Monaten gelöscht.

      • 6. Automatische Reports über Teufel Streaming
        Sie können zudem aktivieren, dass die Systeme (Geräte, Apps usw.) automatisch Reports verschicken. In diesem Fall werden die gleichen Daten wie bei den manuellen Reports an Lautsprecher Teufel übermittelt (siehe manuelle Reports). Diese Daten und Informationen werden lediglich zur Optimierung unseres Produkts verwendet und ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben. Mittels der Aktivierung willigen Sie in die automatische Verarbeitung dieser Daten durch uns zum Zweck der Optimierung der Teufel Streaming Produkte ein. Die Verarbeitung der Daten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art. 6. Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Daten werden nach 6 Monaten gelöscht.
      • 7. Google Firebase Analytics über Teufel Streaming

        In unserer App nutzen wir den Service Google Firebase des Unternehmens Google Ireland LTD, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Bei Google Firebase handelt es sich um eine Plattform für Entwickler von Apps für mobile Geräte und Websites. Google Firebase bietet eine Vielzahl von Funktion an. Wir nutzen den Dienst

        „Firebase Analytics“, welcher uns die Analyse der Nutzung unseres Angebots ermöglicht. Google Firebase hilft uns bei der Erfassung von Interaktionen unserer Nutzer. Dabei werden beispielsweise Ereignisse wie das erstmalige Öffnen der App, Deinstallation, Update, Absturz oder Häufigkeit und Art und Weise (Click-Pfade) der Nutzung der App erfasst. Auch bestimmte, allgemeine Nutzerinteressen werden dadurch erfasst und ausgewertet, dies jedoch ohne Personenbezug.

        Google Firebase verwendet sog. „IDs“, Kennungen, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der App durch Sie ermöglichen. Die durch die ID erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der App werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung in dieser App wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. In dieser App ist die IP- Anonymisierung grundsätzlich aktiviert.

        Die mittels von Google Firebase verarbeiteten Informationen werden ggf. zusammen mit weiteren Diensten von Google, wie z.B. Google Analytics und den Google-Marketing-Diensten verwendet. In diesem Fall werden nur pseudonyme Informationen, wie die Android Advertising ID oder der Advertising Identifier für iOS verarbeitet, um mobile Geräte der Nutzer zu identifizieren. Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google, erfahren Nutzer auf der Übersichtsseite: https://www.google.com/policies/technologies/ads, die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://www.google.com/policies/privacy abrufbar.

        Rechtsgrundlage für die Nutzung ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz. 1 lit. f DSGVO (d.h. unser Interesse an der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Apps). Wenn Nutzer der interessensbezogenen Werbung durch Google-Marketing-Dienste widersprechen möchten, können Nutzer die von Google gestellten Einstellungs- und Opt-Out-Möglichkeiten nutzen: http://www.google.com/ads/preferences. Zusätzlich können Nutzer in der App unter dem Menüpunkt (Einstellungen/Systeminformationen/Analytics) das Tracking mit Google Firebase deaktivieren.

        Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das Schutzniveau des europäischen Datenschutzrechts zu gewährleisten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

      • 8. Google Analytics über Teufel Streaming
        Die App benutzt ferner Google Analytics, einen Analysedienst der Google Ireland LTD, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland („Google“). Dieses Analysetool wird eingesetzt um statistische Auswertungen der Besucherzugriffe durchzuführen. Die Analyse erfolgt anhand der über Google Firebase erhaltenen Analyse-Daten, ohne dass über Google Analytics weitergehende Daten gesammelt werden. Wir verwenden Google Analytics lediglich zur verbesserten Auswertung der durch Google Firebase gesammelten Daten.

        Mit der Deaktivierung des App Trackings wie unter zuvor genanntem Punkt C. 6 oben beschrieben, wird auch der Dienst Google Analytics deaktiviert.

      • 9. E-Mail und Newsletter über Teufel Streaming
        Wenn Sie Ihre Einwilligung hierzu im Setup Prozess oder in den Einstellungen erteilt haben, verwenden wir Ihre E- Mail Adresse und optional Ihren Vornamen und Nachnamen, um Sie regelmäßig über Neuerungen im Zusammenhang mit denen von Ihnen erworbenen Produkten (Software-Updates, Systemerweiterungen, Systemkomponenten) zu informieren oder Sie hinsichtlich der Zufriedenheit mit den erworbenen Produkten zu befragen. Sie können die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse für die vorgenannten Zwecke jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Klicken Sie hierzu entweder den Abmelde-Link im Newsletter an oder senden Sie ein formloses Schreiben per E-Mail an unsubscribe@teufel.de. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre Daten werden nach Widerruf der Einwilligung umgehend gelöscht.
  • J. Ihre Rechte

    • I. Recht auf Bestätigung über eine Datenverarbeitung und Auskunft

      Sie haben nach Art 15 DSGVO das Recht auf Bestätigung darüber, ob wir personenbezogene Daten verarbeiten und auf Auskunft darüber, für welche Zwecke wir Daten verarbeiten, welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet werden, wer ggf. Empfänger dieser Daten ist und wie lange wir diese Daten speichern. Ferner steht Ihnen das Recht zu darüber Auskunft zu verlangen, ob Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation übermittelt wurden und welche geeigneten Garantien für die Übermittlung bestehen.

    • II. Recht auf Berichtigung

      Sie haben ein Recht dazu von uns zu verlangen, dass wir unrichtige oder unvollständige Daten in unseren Systemen berichtigen, Art. 16 DSGVO.

    • III. Recht auf Löschung

      Dieses Recht (Art. 17 DSGVO) sichert Ihnen die Möglichkeit zu, bei uns gespeicherte Daten löschen zu lassen. Wir kommen dieser Aufforderung immer dann und in gewünschten Umfang nach, wenn keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen einzuhalten sind.

    • IV. Recht auf Einschränkung

      Sie können von uns verlangen, die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken, wenn: die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird; die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

    • V. Recht auf Datenübertragbarkeit

      Nach Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht ausgewählte über Sie gespeicherte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Datenformat übertragen zu bekommen, oder die Übertragung dieser Daten an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

    • VI. Recht auf Beschwerde

      Sie haben jederzeit das Recht eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen. Die zuständige Behörde ist die an Ihrem üblichen Aufenthaltsort oder die die für den Sitz unseres Unternehmens zuständige Behörde. Die zuständige Aufsichtsbehörde für die Lautsprecher Teufel GmbH ist der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin, Tel: 030 138890, Fax: 030 2155050, E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

    • VII. Widerspruchsrecht

      Neben den jeweils oben beschriebenen Widerspruchsrechten hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten für Werbezwecke, haben Sie ein allgemeines Widerspruchsrecht gegen Datenverarbeitungen, die wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO durchführen. Wir sind zur Befolgung Ihres Widerspruchs dann verpflichtet, wenn Sie uns dafür Gründe übergeordneter Bedeutung nennen.

    • VIII. Recht auf Widerruf

      Sie können jederzeit eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

  • G. Änderung unserer Datenschutzerklärung

    Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, unter anderem soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Datenschutzerklärung entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung [PDF]

Datenschutzerklärung Stand: November 2020