Damit‘s nach dir klingt

Wir wollen dir ein sicheres Surferlebnis bieten, das genau zu deinen Interessen passt. Dafür nutzt Teufel auf diesen Webseiten Cookies und andere Tracking-Technologien – auch von Dritten.

Mit Cookies verarbeiten wir und andere Marketingpartner Daten von dir und lernen, was dir gefällt - durch dein Verhalten auf unserer Website und Informationen von deinem Endgerät. Du hast es in der Hand: Klickst du auf „Auswahl übernehmen“ bestätigst du unsere Grundeinstellung, bei der wir nur erforderliche Cookies aktivieren. Damit erhältst du zwar Empfehlungen, diese werden jedoch zufällig ausgewählt. Personalisierte Werbung und Inhalte, die wirklich relevant für dich sind, erhältst du mit „Alles akzeptieren“. Hier willigst du in die Verwendung aller Cookies ein und stimmst der Weitergabe und der Verarbeitung deiner Daten in den USA zu. Für eine individuelle Auswahl kannst du jede Kategorie auch einzeln aktivieren bzw. deaktivieren und mit „Auswahl übernehmen“ bestätigen.
Alle Einwilligungen kannst du unter „Daten-Einstellungen“ jederzeit anpassen und widerrufen. Schau dir für weitere Informationen auch unsere Datenschutzerklärung und das Impressum an.

  • Erforderlich Immer aktiv

Unser Bewerbungsprozess*

skip.to.content
header.mobile_menu_trigger.open header.mobile_menu_trigger.close
Startseite

Unser Bewerbungsprozess*

Nachdem du deine Bewerbung erfolgreich über unser Online-Portal eingereicht hast, sichten wir gemeinsam mit der zuständigen Führungskraft alle Bewerbungsunterlagen. Da wir in einigen Bereichen einen sehr hohen Bewerbungszulauf haben, kann es schon einmal bis zu zwei Wochen in Anspruch nehmen, bis wir uns mit einem ersten Feedback bei dir melden.

Für den Fall, dass deine Bewerbungsunterlagen einen guten Eindruck bei uns hinterlassen haben, planen wir im ersten Schritt normalerweise ein erstes Telefon- oder Skype Interview mit der Facheinheit. Hierbei geht es insbesondere darum, einen ersten persönlichen Eindruck von dir zu gewinnen, gezielte Rückfragen zu deinen Unterlagen zu stellen und natürlich auch bereits deine Fragen zur Rolle, zum Team oder zu Teufel selbst zu beantworten.

Nach dieser ersten Vorauswahlrunde entscheiden wir dann, wen wir in einem längeren, persönlichen Vorstellungsgespräch an unserem Standort näher kennenlernen möchten. Für einige Fachbereiche (z.B. Hardware oder Software Engineering) schalten wir hiervor noch eine Testaufgabe, um auch einen Eindruck der technischen Fähigkeiten gewinnen zu können.

Nach dem persönlichen Vorstellungsgespräch erfolgt dann das finale Feedback – und im positiven Fall unser Vertragsangebot! Wir versuchen natürlich alle persönlichen Vorstellungsgespräche für die jeweilige Rolle mit geringen Zeitabständen zu planen, um allen Kandidaten zeitnah Feedback geben zu können. Durch Dienstreisen oder Urlaubsabwesenheiten können sich diese Gespräche doch manchmal über einige Tage oder Wochen hinziehen – du erhältst aber in jedem Fall zumindest ein kleines Zwischenfeedback von uns, falls wir noch Zeit bis zur finalen Entscheidung benötigen sollten!

Für Stellen mit disziplinarischer Führungsverantwortung führen wir nach dem persönlichen Gespräch zusätzlich außerdem noch ein eintägiges Assessment Center durch.

Du hast Rückfragen zu unserem Bewerbungsprozess? Dann schreib uns gern eine E-Mail an careers@teufel.de!

* in Einzelfällen kann der oben beschriebene Bewerbungsprozess leicht adaptiert werden

back.to.top